Meine Testberichte


  Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/heinzelmaennis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Die schöne bunte Welt der Produkte! Ich teste sehr gerne Produkte und rezensiere sie auch, u. a. hier auf dieser Seite. Allerdings arbeite ich noch am Design, aber im Laufe der Zeit wird es schon werden und immer mehr Tests werden hier hinterlegt werden... Also, auf gehts!

Alter: 57
 



Werbung



Blog

Entlüftungsventil für Wasserbetten von Blue Magic ™

Die Lieferung und Verpackung.Ich habe das Entlüftungsventil für Wasserbetten von Blue Magic ™ sehr schnell erhalten. Es war gut und sicher verpackt, Verpackungsmüll wurde nicht produziert.Die Optik.Das Entlüftungsventil ist aus blauem Kunststoff, Die Verwendung.Leider müssen Wasserbetten auch mal entleert und wieder aufgefüllt werden, z. B. bei Neukauf, aber auch wenn das Bett im gesamten versetzt werden muß, eine neue Heizung eingelegt werden muß oder um Wasser hinzuzufügen, weil die Menge nicht ausreicht und „unangenehm“ ist oder auch, um Conditioner einzufüllen. Hier gelangt mit dem Wasser selbst auch Luft in die Matratze, die dadurch unangenehm gluckert. Zu diesem Zweck wurde das Entlüftungsventil produziert.Der Praxistest.Nachdem das Wasser in die Matratze gefüllt wurde, steckt man das Entlüftungsventil mit der glatten Seite auf die Öffnung und fixert sie. Im Anschluß streicht man die Luft von oben nach unten, wo das Entlüftungsventil fixiert ist heraus, so dass die Luft durch das Entlüftungsventil entweichen kann. Die Luft kann zwar austreten, aber nicht wieder hineingelangen. Ich habe hier zwei Möglichkeiten des Herausstreichens ausprobiert:Zum einen in gebückter Haltung durch Heraufstreichen und durch Herumrollen unter Einsatz des gesamten Körpers. Beides gelingt problemlos, jedoch ist die erste Variante nicht wirklich rückenschonend.Fazit:Die Besitzer von Wasserbetten kennen das leidige Thema des Entlüftens, was halt immer wieder mal sein muß. Wenn Du alleine bist und das Entlüften vornehmen willst, ist das schon etwas trickig, aber mit dem kleinen Ventil ohne Probleme möglich. Hierbei tritt auch kein Wasser mit aus, wenn man entsprechend vorsichtig agiert. Sollte das doch der Fall sein, dann war das Streichen oder Herumrollen etwas zu dolle. Es ist schon der Wahnsinn, was an Luft entweicht. Sobald kein Zischen mehr zu vernehmen ist, ist die Luft aus dem Wasserbett raus, gluckern sollte es dann auch nicht mehr, wobei ich zunehmen muß, dass mich das nicht wirklich stört, sondern eher an Urlaub – Luftmatratzen planschen auf dem Wasser – denken lässt, und das ist nun wirklich nicht unangenehm!
14.12.15 13:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung